16.10.09 Spitzenbesuch in Geisingen

Kalon Dobbin besucht arena geisingen

Kalon Dobbin und DJ Nation nehmen Platz auf der Tribüne

Am Mittwoch in dieser Woche besuchte Kalon Dobbin die Baustelle der arena2009 in Geisingen. Kurz vor seiner Heimreise nach Neuseeland hatte Kalon Dobbin mit Jörg Dietrich von der arena2009 einen Termin vor Ort vereinbart um über technische Details der neuen Bahn zu sprechen.

 

Kalon war sehr erstaunt wie schnell die Bauarbeiten seit seinem letzten Besuch kurz vor der WM fortgeschritten sind. Kalon ist gemeinsam mit Landsmann DJ Nation die 200 m Bahn abgeschritten und war überzeugt davon, dass diese Bahn sehr schnell werden wird. „Die großzügigen Kurven mit der 15% Steigung in Kombination mit der VESMACO Beschichtung werden besonders auf den Langstecken für viele neue Rekorde sorgen“ sagte Kalon Dobbin im Anschluss an seine Besichtigung.

 

Kalon war auch sehr interessiert an den technischen Details der Zeitmessung und der drahtlosen Pulsüberwachung in der neuen Halle die gerade entsteht. Diese Informationen sind auch sehr wichtig um festzulegen wo im Frühjahr 2010 die Materialtests durchgeführt werden können.

 

Gemeinsam mit Jörg Dietrich wurde im Anschluss über mögliche neue Wettkampfformen gesprochen die im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der arena2009 ausprobiert werden sollen. Eine dieser neuen Wettkampfformen ist der sogenannte Dobbin Sprint – hier wird die schnellste fliegende Runde gewertet. Über eine Qualifikation werden die 12 schnellsten Athleten ermittelt die dann im Finale gegeneinander antreten.

 

Eine weitere Alternative ist eine 2er Staffel über 500 m. Der Startläufer legt 300 m zurück, der Schlussläufer nur 200 m bis ins Ziel. Das könnte ebenfalls sehr spannend werden. Die Zeitmessung und die Anzeigetechnik in der Halle muss darauf entsprechend angepasst werden.

 

Kalon ist auch sehr daran interessiert, seine Zelte 2010 in Geisingen aufzuschlagen, da er in der arena2009 optimale Trainingsbedingungen vorfindet. Einzelheiten müssen dabei vor allem mit seinem Sponsor Powerslide und dem Schweizer Verband geklärt werden. „An der Unterbringung der Athleten in Geisingen wird es nicht scheitern, da haben wir entsprechende Vorbereitungen getroffen“ sagt Jörg Dietrich vom arena2009 Team. Es liegen bereits einige interessante Anfragen aus dem In- und Ausland vor. Auch das neue arena2009 Team wird entsprechend hochkarätig besetzt sein kündigt die Leitung der arena2009 an. Details zum Team werden wir in den nächsten Tagen auf unsere Website veröffentlichen können.


Partner und Sponsoren

Flash ist nicht installiert!
Bitte die aktuelle Bahnbelegung beachten!

Geburtstag in der arena

Weihnachtsfeiern und mehr

Netzwerkpartner

Flash ist nicht installiert!