11.01.11 “Powerslide we love to skate Kolumne” mit Scott Arlidge

Scott Arlidge`s Winter in Neuseeland

Rückblickend war 2010 für mich persönlich ein sehr gutes Jahr, auch wenn es sich sehr lang angefühlt hat. Mein erstes Rennen war bereits Mitte Februar, falls Ihr Euch erinnert, und den Abschluss bildete dann die WM in Kolumbien Ende Oktober. Ich habe mir natürlich auch meine Auszeiten in der Saison genommen, aber die meiste Zeit über war es ziemlich stressig.  

Ich bin jetzt seit rund 4 Wochen in meiner Heimat in Neuseeland und es sind nur noch ein paar Tage bis Weihnachten. Normalerweise finden in Neuseeland die ersten Rennen eines jeden Jahres statt, da die Nationalen Meisterschaften gleich für Anfang Januar angesetzt sind. Auch im kommenden Jahr ändert sich daran nichts. Während in Europa jetzt gerade alle den Countdown für die große Silvesterparty einläuten, stehen wir am 1. Januar um 9.00 Uhr bereits an der Startlinie für das erste Rennen. Es mag merkwürdig sein, die Meisterschaften direkt am Neujahrstag zu starten, aber hier in Neuseeland wird die Skate-Szene von Voluntären organisiert, die den Rennkalender mit den Ferien ihrer Arbeit abstimmen. Es ist jetzt Sommer hier. Meisterschaften sind ja oft zugleich Qualifikationsrennen für EM oder in unserem Fall die WM, aber unsere Trainer sind sich der Tatsache bewusst, dass es noch 9 Monate bis zur nächsten WM ist und der Saisonhöhepunkt des vergangenen Jahres noch nicht lange her ist. 


Seit meiner Rückkehr stecke ich auch schon wieder in der Saisonvorbereitung für 2011. Ich arbeite an den Grundlagen für die harten Rennen und das harte, intensive Training, dass dann später folgen wird. So trainiere ich zur Zeit lange auf dem Rad und arbeite an meiner Technik. Ich habe ja früher schon mal gesagt, dass die Technik ein wichtiger Faktor in unserem Sport ist. Eine gute Technik ist der Schlüssel, dein hartes Training auch auf die Rolle umzusetzen – speziell in der Vorbereitung auf die neue Saison sollte man viel Wert auf das Techniktraining legen. Ich habe auch neue Maßschuhe erhalten, die ich einfahre und mit denen ich einige neue Produkte teste, die Powerslide im nächsten Jahr vorstellen möchte. Ich kriege hier auch alles vom Schneechaos in Europa und speziell Deutschland mit und bin froh, dass es mit der arena geisingen eine perfekte Location gibt, wo die Skater das ganze Jahr über trainieren können.


Ich werde am 28. Februar nach Deutschland zurückkehren. Mein erster Job dann wird das große Skate-Casting sein, dass Powerslide und die arena geisingen gerade initiiert haben. Es ist mal was Neues und ich freue mich auf die Aufgabe über ein Casting ein Junior Team zusammenzustellen. Zusammen mit einigen meiner Freunde von Powerslide werden wir im März durch Deutschland touren. Es wird bestimmt ein Riesenspaß werden, mit den jungen Talenten zu arbeiten. Ich freue mich auch schon auf einige Rennen, die bereits im März anstehen, dazu aber mehr zu einem anderen Zeitpunkt.  

Ich möchte die Gelegenheit nutzen Euch allen ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen sowie alles Gute für das Neue Jahr. Trinkt ein extra Glas für all die neuseeländischen Skater, die am 1. Januar 2011 an den Start gehen müssen.

Euer Scott


Bitte die aktuelle Bahnbelegung beachten!

Nächste Veranstaltungen

18.02.20183. Laufmarathon
20.-22.04.18arena geisingen international 2018

Geburtstag in der arena

arena geisingen international 2018